Pre-Conference Workshops


Aktueller Hinweis zu den Workshops:

wie sich zeigt, besteht konkurrierendes Interesse an mehren Workshops. Wir können daher anbieten, WS I (Parameterfreie Modelltests mit eRM) bei mehrheitlichem INteresse am Mittwoch von 9-13 Uhr abzuhalten, Sie könnten dann diesen und wahlweise II (QIA) oder III (MIRT) besuchen!

Wir ersuchen um rasche Interessensbekundungen per Mail an fgme2013 __ÄT__ aau.at, damit wir ggf. rechtzeitig planen können.


Workshop 1: Neueste Entwicklungen zum RASCH-Modell: Parameterfreie Modelltests
Leitung: Ass.Prof. Dr. Rainer W. Alexandrowicz & Univ.Ass. Dr. Ingrid Koller

Inhalt:
Der Workshop bietet neben einer Kurzeinführung in die Logik des Rasch-Modells eine vertiefende Darstellung der Modelltests mit besonderem Schwerpunkt auf den neu entwickelten quasi-exakten Verfahren. Diese eigenen sich nicht nur für eine Itemanalyse bei kleinen Stichprobenumfängen (z.B. im Rahmen von Item-Pilotierungen), sondern lassen auch die direkte Beantwortung wissenschaftlicher Fragestellungen, wie sie im Rahmen experimenteller Designs auftreten, zu.

Es werden die theoretischen Grundlagen sowie die praktische Umsetzung am eigenen Computer vorgestellt und geübt. Dabei kommt das Paket eRm in der statistischen Programmierumgebung R zum Einsatz. Eigene Daten können mitgebracht werden.

Zielgruppe:
Alle, die sich für das Rasch-Modell interessieren bzw. überlegen, es im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit einzusetzen.


 

Workshop 2: Qualitative Inhaltsanalyse - Grundlagen, Techniken, Vorstellung einer neuen Software
Leitung: Prof. Dr. Philipp Mayring & Dr. Thomas Fenzl

Inhalt:
Es werden die theoretischen Grundlagen und Ansatzpunkte der Qualitativen Inhaltsanalyse aufgezeigt und Unterschiede zu anderen sozialwissenschaftlichen Textanalyseansätzen herausgearbeitet. Sodann werden an konkretem Textmaterial (Interviewtranskript) die konkreten Ablaufschritte induktiver Kategorienentwicklung und deduktiver Kategorienanwendung gemeinsam erarbeitet. Schließlich wird eine neu entwickeltete Software (open-access) für Qualitative Inhaltsanalyse vorgestellt.

Zielgruppe:
Alle an sozialwissenschaftlicher Textanalyse Interessierte


 

Workshop 3: Multidimensional item response modeling using the R package mirt
Leitung: Phil Chalmers

Inhalt:
This workshop will focus on analyzing psychological test data using item response theory (IRT) with the mirt package (Chalmers, 2012). The first part will highlight several unique classes of item response models and how these can be generalized to multiple dimensions. The second part will illustrate how to fit unidimensional and multidimensional IRT models to psychological test data, and demonstrate other useful features for general item analyses, evaluation, and diagnostics. Using sample data or data from their own research, participants will learn how to perform common IRT analyses and more advanced methods such as multiple-group and mixed effect (i.e., explanatory) analyses in mirt.

Zielgruppe:
Researchers interested in applying IRT models to psychological data. Basic knowledge of unidimensional IRT and R is required.

Hinweise:

  • Alle Workshops finden am Mi, 18.9.2013, statt und dauern von 15:00 bis 19:00 Uhr.
  • Die Räumlichkeiten werden vor Ort bekanntgegeben.
  • Die Kosten pro Workshop betragen € 20 und sind mit dem Tagungsbeitrag zu entrichten.
  • Anmeldungen bitte per Mail an fgme2013 /at/ aau.at.





   23.09.2017 12:46:16 ra pinxit